Uralonet
MTA Nyelvtudományi Intézet MagyarEnglishDeutsch   InformációkSúgó

  1. wole- (wōle-) FU    'farag, vagdos, vakar, gyalul'  de 'schnitzen, schnitzeln, schaben, hobeln'  en 'cut, chop up, scratch, plane (wood) '



    UEW № 1159 Sorszám szerint: << Előző Következő >> Új keresés



    Egyeztető rész - (leány)nyelvi adatok
     
    finn vuole- 'schnitzeln (an etw); schaben; glätten, hobeln'
     
    észt vooli- 'glatt schaben, schnitzen, beschneiden'
     
    számi/lappLvuolla- 'schnitzen schnitzeln (mit einem Messer); (auch) hobeln; (vom Schneeharsch:) aufreiben, einschneiden (in die Füße des Rentiers od. des Pferdes); abnutzen, abwetzen, abscheuern (die Skier od. die Kufen'
    Nvuollâ- ~ fuollâ -l- 'whittle (only with knife); plane'
    Notvuolle- 'schneiden, schnitzeln'1880
    Kldvūlle- 'schneiden, schnitzeln'1880
    Tvi̊̄lli̊- 'schneiden, schnitzeln'1880
    Kvi̊̄lli̊- (ı˚ѳ) 'schneiden, schnitzeln'
     
    udmurt/votjákSve̮l- 'hobeln, abhobeln, glatt schnitzen'
    Kvȯl- 'hobeln, abhobeln, glatt schnitzen'
    Gve̮l- 'hobeln, abhobeln, glatt schnitzen'
    Gve̮lı̣̑ 'hobeln'Wichm [wotj]
     
    komi/zürjénSve̮lal- '(mit dem Messer) hobeln; schaben, schnitzeln'
    Pvova·v- '(mit dem Messer) hobeln; schaben, schnitzeln'
    POvo·lal- '(mit dem Messer) hobeln'
     
    hanti/osztjákVwălt- 'hobeln, mit dem Schabeisen aus-, abschaben'276
    DNwăttə- 'hobeln, mit dem Schabeisen aus-, abschaben, mit dem Hohleisen ausschaben, aushöhlen'276
    Owălt- 'hobeln, mit dem Hohleisen ausschaben'276
     
    manysi/vogulKUwalt- 'schneiden, schnitzeln'WV:112
    LUwalt- 'schneiden, schnitzeln'WV:112
    Sowolt- 'schneiden, schnitzeln'WV:112


    Magyarázat

    Syrj. al, ostj. und wog. t sind Ableitungssuffixe.

    Finn. uo (< *ō) ist sekundär infolge einer Dehnung vor l entstanden.

    Für die erste Silbe der perm. Wörter kann urperm. *ȯ̭ angenommen werden, woraus sich im Syrj. unter dem Einfluß des anlautenden v sporadisch o entwickelt hat.

    Mord. (Wied.) E vala- 'ebnen, glätten, (ein Loch) zuschütten' (Setälä: JSFOu. 14/3: 32; Paasonen: Suomi 1897: 42; Gombocz: NyK 39: 262) gehört nicht hierher (s. unter *woĺɜ- '(Baum) abschälen' FU).




    Bibliográfia
    • Jacobsohn: ArUgrof 84 = Jacobsohn, Hermann, Arier und Ugrofinnen. Göttingen 1922.
    • ESK = Лыткин, В.И. – Гуляев, Е.И. Краткий этимологический словарь коми языка. Москва 1970.
    • Wichmann: FUF 15: 27 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • E.Itkonen: FUF 31: 166 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • FUV = Collinder, Björn, Fenno-Ugric Vocabulary. An Etymological Dictionary of the Uralic Languages. Stockholm 1955.
    • E.Itkonen: LpChr 181 = Itkonen, Erkki, Lappische Chrestomathie mit grammatikalischem Abriss und Wörterverzeichnis. Helsinki 1960 (Hilfsmittel für das Studium der finnisch-ugrischen Sprachen. VII).
    • Wiklund: MSFOu 10: 203 = Suomalais-Ugrilaisen Seuran Toimituksia. Mémoires de la Société Finno-Ougrienne. 1–, Helsinki 1890–.
    • Ahlqvist: MSFOu 2: 64 = Suomalais-Ugrilaisen Seuran Toimituksia. Mémoires de la Société Finno-Ougrienne. 1–, Helsinki 1890–.
    • MUSz 556 = Budenz, József, Magyar–ugor összehasonlitó szótár. Budapest 1873–1881.
    • Munkácsi: NyK 27: 155 = Nyelvtudományi Közlemények. 1–, Pest, [später:] Budapest 1862–.
    • SKES = Suomen kielen etymologinen sanakirja. I, Helsinki 1955 [Autor] Y. H. Toivonen; II, 1958 [Autoren] Y. H. Toivonen – Erkki Itkonen – Aulis J. Joki; III, 1962 [Autoren] Erkki Itkonen – Aulis J. Joki; IV, 1969 [Autoren] Erkki Itkonen – Aulis J. Joki; V, 19
    • Genetz: Suomi 1897/3/13: 20
    • E.Itkonen: UAJb 32: 16, 34: 200, 41: 90 = Ural-Altaische Jahrbücher. 24–, Wiesbaden 1952– [Fortsetzung von UJb.]
    • Rédei: UAJb 41: 134 = Ural-Altaische Jahrbücher. 24–, Wiesbaden 1952– [Fortsetzung von UJb.]
    • Lytkin: VokPerm 142, 162 = Лыткин, В. И., Исторический вокализм пермских языков Москва 1964.