Uralonet
MTA Nyelvtudományi Intézet MagyarEnglishDeutsch   InformációkSúgó

  1. piwtä- (piwe-tä-) U    'vad nyomát követi'  de 'den Spuren eines Wildes folgen'  en 'follow the trail of game, track '



    UEW № 779 Sorszám szerint: << Előző Következő >> Új keresés

    Fogalomkör: Követ


    Egyeztető rész - (leány)nyelvi adatok
     
    finn pyydys 'Fanggerät, Fangeisen, Fanggarn'Gen. pyydyksen
     pyytö 'Fang, Jagd'
     ?pyytä- 'bitten ersuchen, einladen; suchen, fangen, jagen'
     
    észt püüd- 'fangen, erwerben; streben, trachten, verlangen, suchen'
     püüa- 'fangen, erwerben; streben, trachten, verlangen, suchen'
    regpõid- 'fangen, erwerben; streben, trachten, verlangen, suchen'uebib347
    regpõia- 'fangen, erwerben; streben, trachten, verlangen, suchen'
     
    számi/lappL?piu'tē- 'jagen, fangen, fischen'< finn
    Nbiw'de- 'seek, strive to get, aim at; ask for, ask to; hunt, shoot, catch, fish'< finn
    N?biwdo 'hunting, shooting, fishing'< finn
    N?piu'tō 'Fischerei, Fischfang, Fang, Jagd'< finn
     
    ? nyenyecOpīďe- 'verscheuchen (z.B. ein Raubtier), wegjagen (z. B.ein Rentier, einen Menschen, einen Hundirgendwohin); treiben, jagen'Juraksamojedisches: 388
    Njpīćī- 'verscheuchen (z.B. ein Raubtier), wegjagen (z. B.ein Rentier, einen Menschen, einen Hundirgendwohin); treiben, jagen'Juraksamojedisches: 388
     
    ? szölkupTapyytaldš- 'einem Tier auf der Spur folgen'
    Npyyda - 'einem Tier auf der Spur folgen'
    Npýdar- 'einem Tier auf der Spur folgen'
    OMpýda- 'einem Tier auf der Spur folgen'
     
    ? kamassz piderə- 'verfolgen, auf der Spur folgen; Wildpret verfolgen'


    Magyarázat

    Kam. ist ein Ableitungssuffix.

    Die ursprüngliche Bedeutung wurde in den sam. Wörtern bewahrt. Im Finn. fand ein Bedeutungswandel 'die Spuren verfolgen; fangen, jagen' → 'suchen' → 'bitten, ersuchen' statt; vgl.  lat. peto  'suchen zu erreichen, eilen, streben' ~ 'erbitten, fordern, verlangen'; ung. kér- 'bitten' ~ keres- 'suchen'.

    Die Zusammenstellung ist wegen der entfernten Verwandtschaft unsicher.

    Falls finn. , jur. ďe, ći, selk. taldš, da und kam. de Ableitungssuffixe sind, so kann das Grundwort mit sam. jur. (390) O ṕū- 'suchen', jen. fie-ne-, selk. (Donn. Mskr.) TaU pǟ-, Ke. pe-, pee- 'suchen', N pe- 'jagen', kam. pje-, ṕe- 'suchen' usw. in Zusammenhang gebracht werden (vgl. Castrén: Suomi 1845: 182; Lindström: Suomi 1852: 77; Halász: NyK 23: 439).



    Bibliográfia
    • Toivonen: FUF 30: 341 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • FUV = Collinder, Björn, Fenno-Ugric Vocabulary. An Etymological Dictionary of the Uralic Languages. Stockholm 1955.
    • E.Itkonen: LpChr 82.00 = Itkonen, Erkki, Lappische Chrestomathie mit grammatikalischem Abriss und Wörterverzeichnis. Helsinki 1960 (Hilfsmittel für das Studium der finnisch-ugrischen Sprachen. VII).
    • Wiklund: MSFOu 10: 299 = Suomalais-Ugrilaisen Seuran Toimituksia. Mémoires de la Société Finno-Ougrienne. 1–, Helsinki 1890–.
    • SKES = Suomen kielen etymologinen sanakirja. I, Helsinki 1955 [Autor] Y. H. Toivonen; II, 1958 [Autoren] Y. H. Toivonen – Erkki Itkonen – Aulis J. Joki; III, 1962 [Autoren] Erkki Itkonen – Aulis J. Joki; IV, 1969 [Autoren] Erkki Itkonen – Aulis J. Joki; V, 19
    • Collinder: SSUF 1952-54: 103 = Språkvetenskapliga Sällkapets i Uppsala Förhandlingar 1882–[Band 1955/57. = Uppsala Universitets Ärsskrift 1957. Uppsala – Wiesbaden].
    • Castrén: Suomi 1844: 30
    • Hakulinen: Suomi 1942: 34
    • Liimola: Vir 1953: 126 = Virittäjä. 1–, Helsinki 1897–.