Uralonet
MTA Nyelvtudományi Intézet MagyarEnglishDeutsch   InformációkSúgó

  1. kälɜ FU    'spárga, zsineg, zsinór'  de 'Bindfaden, Strick, Schnur'  en 'twine, cord, string'



    UEW № 262 Sorszám szerint: << Előző Következő >> Új keresés

    Fogalomkör: Szerszám. Fegyver


    Egyeztető rész - (leány)nyelvi adatok
     
    ? finn köysi 'Strick, Seil, Tau'Gen. köyden
     
    ? észt köis 'Strick, Seil, Tau'Gen. köie
     
    ? számi/lappKoḱⁱeū̯dt̄A 'Zugstrick am Zugnetz'
    Notḱⁱeū̯dt̄A 'Zugstrick am Zugnetz'
    Kldkiū̯dt(A) 'Zugstrick am Zugnetz'T.I.Itkonen, WbKKlp: 126
    Tkiū̯dt(A) 'Zugstrick am Zugnetz'T.I.Itkonen, WbKKlp: 126
     
    mari/cseremiszKB?kəl 'Handhabe, Henkel, Griff (bes. an der Tür; oft eine Schnur, aber auch ein Holz- od. Eisenhenkel)'FUF: 15:33 (Wichmann)
    Ukə̑l 'Handhabe, Henkel, Griff (bes. an der Tür; oft eine Schnur, aber auch ein Holz- od. Eisenhenkel)'
    Bkə̑l 'breites mit silbernen Münzen verziertes Band (ein Brustschmuck)'
     
    udmurt/votjákSkal 'Schnur, Bindfaden, Band; Griff, Handhabe; Öhrchen'
    Kə̑gə̑-kal 'Halsgehänge von Silbermünzen'ə̑gə̑ 'Ohrring'
    Gkiros-kal 'Halsschnur'kiros 'Kreuz'Wichm [wotj]
     
    komi/zürjénSke̮l 'Bindfaden, Schnur, Band zum Zubinden'
    Pke̮v 'Bindfaden, Schnur, Band zum Zubinden'
    POkȯl 'Strick, Schnur'
     
    hanti/osztjákO?kol 'Seil, Riemen'
    Niketə '(Leder)Riemen'Ostjakisches: 462
     
    manysi/vogulTJ?k˳älə·w 'Strick, Seil'Vir: 1942:93 (Kannisto mitg. Liimola)
    KU?kɔ̈̄ləj 'Strick, Seil'
    Pk˳aləγ 'Strick, Seil'MSFOu: 114:55 (Kannisto – Liimola)
    LMkāləj 'Strick, Seil'JSFOu: 30/8:24 (Kannisto)
    So?k˳āliγ 'Strick, Seil'


    Magyarázat

    Wog. w (j, γ) sind Ableitungssuffixe.

    Das im Finn. anzunehmende *e (öy < *) ist nicht die regelmäßige Entsprechung für das im Perm. und Obugr. anzunehmende *ä.

    Das lapp. Wort ist möglicherweise eine Entlehnung von finn. köysi.

    Das tscher. Wort kann nur im Falle eines ursprünglichen *l hierher gestellt werden; das wäre aber das einzige Beispiel für eine Konsonantenentsprechung * > tscher. l. Möglicherweise ist das tscher. Wort ein kas.-tat. Lehnwort.

    Die Bedeutung des wog. (VNGy 2: 659) N kwɑ̄l 'beszéd, szó; Sprache, Wort' ist auf Grund des Ostj. durch Volksetymologie entstanden: die ostj. sprechenden Wogulen betrachteten die Wörter mit der Bedeutung 'Seil' und 'Sprache' als ein Wort und übertrugen analog dem wog. Wort kwɑ̄li̊ 'Seil' auch die Bedeutung 'Sprache'.

    Wotj. gozị̑ und syrj. gez 'Strick, Seil, Schnur' (Lindström: Suomi 1852: 53; VglWb. 54; Ahlqv., Kulturw. 176; Aminoff: JSFOu. 14/2: 16; O. Donner: MSFOu. 71: 84) gehören aus lautlichen Gründen nicht hierher.



    Bibliográfia
    • ÁKE 499 = Munkácsi, Bernát, Árja és kaukázusi elemek a finn-magyar nyelvekben. 1. kötet. Magyar szójegyzék s bevezetésül: a kérdés története. Budapest 1901.
    • Collinder: CompGr 116 = Collinder, Björn, Comparative Grammar of the Uralic Languages. Stockholm 1960.
    • ESK = Лыткин, В.И. – Гуляев, Е.И. Краткий этимологический словарь коми языка. Москва 1970.
    • Steinitz: FgrVok 51, 115 = Steinitz, Wolfgang, Geschichte des finnisch-ugrischen Vokalismus. Stockholm 1944 (Acta Instituti Hungarici Universitatis Holmiensis. Series B, Linguistica. 2).
    • Wichmann: FUF 15: 9 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • E.Itkonen: FUF 29: 260 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • Kannisto: FUFA 8: 179 = Anzeiger der Finnisch-ugrischen Forschungen [Angaben s. unter FUF]
    • FUV = Collinder, Björn, Fenno-Ugric Vocabulary. An Etymological Dictionary of the Uralic Languages. Stockholm 1955.
    • Räsänen: MSFOu 50: 37 = Suomalais-Ugrilaisen Seuran Toimituksia. Mémoires de la Société Finno-Ougrienne. 1–, Helsinki 1890–.
    • Fuchs: MSFOu 98: 45 = Suomalais-Ugrilaisen Seuran Toimituksia. Mémoires de la Société Finno-Ougrienne. 1–, Helsinki 1890–.
    • MUSz 48, 243 = Budenz, József, Magyar–ugor összehasonlitó szótár. Budapest 1873–1881.
    • Setälä: NyK 26: 391 = Nyelvtudományi Közlemények. 1–, Pest, [später:] Budapest 1862–.
    • Budenz: NyK 6: 392 = Nyelvtudományi Közlemények. 1–, Pest, [später:] Budapest 1862–.
    • Beke: Nyr 57: 31 = Magyar Nyelvő‘r. 1–, Budapest 1872–.
    • Lindström: Suomi 1852: 53
    • E.Itkonen: UAJb 28: 71, 34: 200 = Ural-Altaische Jahrbücher. 24–, Wiesbaden 1952– [Fortsetzung von UJb.]
    • VglWb 1: 54 = Donner, O., Vergleichendes Wörterbuch der finnisch-ugrischen Sprachen. Leipzig I, 1874 ; II, 1876; III, 1888.
    • Toivonen: Vir 1917: 84 = Virittäjä. 1–, Helsinki 1897–.
    • Liimola: Vir 1942: 93 = Virittäjä. 1–, Helsinki 1897–.
    • Lytkin: VokPerm 128 = Лыткин, В. И., Исторический вокализм пермских языков Москва 1964.