Uralonet
MTA Nyelvtudományi Intézet MagyarEnglishDeutsch   InformációkSúgó

  1. jälŋɜ FU    'fatuskó, fatörzs'  de 'Baumstumpf, Baumstamm'  en 'tree stump, tree trunk'



    UEW № 167 Sorszám szerint: << Előző Következő >> Új keresés



    Egyeztető rész - (leány)nyelvi adatok
     
    számi/lappLjalŋēs 'längerer aufrechter Baumstumpf (nicht abgehauen)'
    Njâlŋes -lˈgŋa- 'stump of a tree (still rooted in the ground)'
    Notjā̮̇l̨ŋ˳əs̨ 'längerer aufrechter Baumstumpf (nicht abgehauen)'T.I.Itkonen, WbKKlp:48:00
    Kldjȧ̬l̨nes 'längerer aufrechter Baumstumpf (nicht abgehauen)'T.I.Itkonen, WbKKlp:48:00
    Tja̭l̨ŋ˳εˈs̨ 'längerer aufrechter Baumstumpf (nicht abgehauen)'T.I.Itkonen, WbKKlp:48:00
     
    ? udmurt/votjákSlijal 'Baumstamm'
    Kjal 'Baumstamm'
    Gjal 'Baumstrunk, Baumstumpf'FUF: 16:190 (Wichmann)
    Gjal 'Baumstamm'
     
    hanti/osztjákVjjö̆ŋkəl 'im Walde liegender Baumstamm, Klotz'Ostjakisches: 164
    Ojuŋkəl 'umgefallener Baum, Baumstamm'Ostjakisches: 164


    Magyarázat

    Lapp. s ist ein Ableitungssuffix.

    Lapp. N â ist die unregelmäßige Fortsetzung des erschließbaren FU * ä.

    Wotj. S lijal 'Baumstamm' kann nur dann hierher gestellt werden, wenn es eine Zusammensetzung ist und das erste Glied mit S K li 'Baumsaft' identisch ist.

    Im Ostj. ist mit Metathese zu rechnen: *jö̆ləŋ > *jö̆ŋəl. Zur Lautentwicklung *ŋ > ŋk vgl. V jöŋk, DN jeŋk 'Eis' <  FU *jäŋe 'Eis'.



    Bibliográfia
    • Collinder: CompGr 130 = Collinder, Björn, Comparative Grammar of the Uralic Languages. Stockholm 1960.
    • Steinitz: DEWO 392 = Steinitz, Wolfgang, Dialektologisches und etymologisches Wörterbuch der ostjakischen Sprache. Berlin 1966– (Abhandlungen der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin).
    • Steinitz: FgrVok 28 = Steinitz, Wolfgang, Geschichte des finnisch-ugrischen Vokalismus. Stockholm 1944 (Acta Instituti Hungarici Universitatis Holmiensis. Series B, Linguistica. 2).
    • Wichmann: FUF 16: 190 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • Toivonen: FUF 17: 284 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • FUV = Collinder, Björn, Fenno-Ugric Vocabulary. An Etymological Dictionary of the Uralic Languages. Stockholm 1955.