Uralonet
MTA Nyelvtudományi Intézet MagyarEnglishDeutsch   InformációkSúgó

  1. tokɜ-rɜ, tokrɜ FP    'vászon'  de 'Leinwand'  en 'linen (n), canvas'



    UEW № 1647 Sorszám szerint: << Előző Következő >> Új keresés

    Fogalomkör: Szövés,  Ruházkodás


    Egyeztető rész - (leány)nyelvi adatok
     
    mari/cseremiszKBtə̑γə̑r 'Hemd'
    Utuwə̑r 'Hemd'
    Btuwur 'Hemd'
     
    udmurt/votjákSderem 'Hemd'
    Sdera 'Leinwand'
    Kderem 'Hemd'
    Kdira 'Leinwand'
    Gderem 'Hemd'
    Gdera 'Leinwand'
     
    komi/zürjénSde̮ra 'Leinwand (grobe)'
    Sde̮re̮m 'Hemd'
    Pde̮ra 'Leinwand (grobe)'
    POdȯ·ra 'Leinwand'


    Magyarázat

    Wotj. a, em und syrj. a, e̮m sind denom. Nominalsuffixe.

    Im Urperm. ist unter dem Einfluß des inlautenden *k eine Delabialisierung *to > *te und später unter dem Einfluß des nachfolgenden r ein Offenwerden *te > *(> wotj. de, syrj. de̮) vor sich gegangen.

    * ist entweder ein Ableitungssuffix oder gehört zum Stamm; im ersten Fall trat es möglicherweise bereits in FP Zeit an den Stamm.

    Das irrtümlich zur Wortfamilie gestellte ostj. V loγər, Vj. joγər, DN tɑ̆χər, O lɑ̆χar 'Panzerhemd' (Wichmann: FUF 11: 234, 14: 108, 16: 194; Lytkin, VokPerm. 154; ESK) ist ein iranisches Lehnwort (s. ÁKE 630; Jacobsohn: ArUgrof. 229; Korenchy. ILOS 72).

    Mehrere Forscher (VglWb. 488; Wichmann: FUF 11 :234; Uotila: MSFOu. 65:217. SyrjChr. 68; Toivonen: UJb. 17:190 mit ?) haben wog. (WV 89) TJ tɑ̄r, KU So. tōr 'Leinwand' zu dieser Wortfamilie gestellt. Das wog. Wort ist jedoch möglicherweise ein tat. Lehnwort, vgl. sag. schor. tɑ̄r 'grobes Tuch, Tuch' (Toivonen: a.a.O.; Rédei, SLW 178).




    Bibliográfia
    • ESK = Лыткин, В.И. – Гуляев, Е.И. Краткий этимологический словарь коми языка. Москва 1970.
    • Wichmann: FUF 11: 234, 14: 108, 16: 194 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • Rédei: FUF 46: 54 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • Uotila: MSFOu 65: 217 = Suomalais-Ugrilaisen Seuran Toimituksia. Mémoires de la Société Finno-Ougrienne. 1–, Helsinki 1890–.
    • Rédei: NyK 86: 192 = Nyelvtudományi Közlemények. 1–, Pest, [später:] Budapest 1862–.
    • Lakó: Penttilä-Juhlak 24.00
    • Uotila: SyrjChr 68 = Uotila, T. E., Syrjänische Chrestomathie mit grammatikalischem Abriss und etymologischem Wörterverzeichnis. Helsinki 1938. (Hilfsmittel für das Studium der finnisch-ugrischen Sprachen. VI).
    • Toivonen: UJb 17: 190 = Ungarische Jahrbücher. 1–23. Berlin 1921–1945 [Fortsetzung UAJb.]
    • Lytkin: VokPerm 154 = Лыткин, В. И., Исторический вокализм пермских языков Москва 1964.
    • Anderson: Wandl 154 = Anderson, Nikolai, Wandlungen der anlautenden dentalen spirans im ostjakischen. St.-Pétersbourg 1893 (Mémoires de l'Académie Impériale des Sciences de St.-Pétersbourg. VII série. Tome XL, No„– 2 et dernier).