Uralonet
MTA Nyelvtudományi Intézet MagyarEnglishDeutsch   InformációkSúgó

  1. pančɜ (pončɜ), pače (poče) FU    'farok'  de 'Schwanz'  en 'tail '



    UEW № 702 Sorszám szerint: << Előző Következő >> Új keresés

    Fogalomkör: Testrészek


    Egyeztető rész - (leány)nyelvi adatok
     
    mari/cseremiszKBpač 'Schwanz, Schweif, Hinterteil, das hintere od. untere Ende'
    KBpaštek 'nach, hinter'
    Upoć 'Schwanz, Schweif, Hinterteil, das hintere od. untere Ende'
    Bpoč 'Schwanz'
     
    udmurt/votjákSbi̮ž 'Schwanz, Schweif'
    Kbə̑ž 'Schwanz, Schweif'
    Gbị̑ž 'Schweif'Wichm [wotj]
     
    komi/zürjénSbe̮ž 'Schwanz (auch beim Vogel)'
    Pbe̮ž 'Schwanz (auch beim Vogel)'
    PObu̇ž 'Schwanz'
     
    hanti/osztjákVpoč 'Ferse'751
    Vpučì: likər pučì˯ 'Hinterteil des Schlittens'< komi/zürjén
    Vjpoč 'Nacken'751
    DNpăšŋat 'Hinterkopf, Genick'
    DNpičə: oχət pičə 'Hinterteil des Schlittens'< komi/zürjén
    Opătlaŋ 'Hinterkopf'
    Oposi 'Swanz (des Tieres, Vogels, Fisches)'< komi/zürjén
    Opusi 'Hinterteil des Schlittens (äußerstes Ende); unteres Ende (einer Uferdüne)'< komi/zürjén
    Kazpŏtḷaŋ 'Hinterkopf (des Menschen, des Tieres,'
    Kazpǫšĭ 'hinterer Teil, Hinterseite (des Menschen, des Tieres); Schwanz'< komi/zürjén
     
    manysi/vogulKponsėp 'Schwanzfeder'
    Pponš: ponš-pun 'Schwanzfeder'MSz
    Npå̄nsip: sårniñ på̄nsip kukkuk 'aranyos farkú kakukk; Kuckuck mit goldenen Schwanzfedern'


    Magyarázat

    Die ostj. Bedeutungen ('Ferse', 'Nacken', 'Hinterkopf') können über die Bedeutung 'hinterer Teil, Hinterseite (des Menschen, des Tieres)' erklärt werden, d. h., im Ostj. bezeichnet das Wort einen hinteren Körperteil. Zu einer ähnlichen Bedeutungsentsprechung vgl. Lakó: NyK 52: 243.

    Die irrtümlich zu dieser Wortfamilie gestellten finn. ponsi (Gen. ponnen) 'Staubbeutel', bzw. lapp. N bǫʒâ -ʒʒ- 'lower, thick end of (bird's) feather' (Setälä: FUF 2: 225, FUFA 12: 92, JSFOu. 30/5: 56; Beke, CserNyt. 90; Donner: MSFOu. 49: 156; Jacobsohn, ArUgrof. 43; Sauvageot, Rech. 23; Lytkin, VokPerm. 141) gehören aus lautlichen und semantischen Gründen nicht hierher.

    Setälä (FUFA 12: 92; JSFOu 30/5: 56) hat sam. (Beitr. 95) jur. panco, jen. batuʔo und twg. batụʔa 'Schwanz' hierzu gestellt, was jedoch aus lautlichen Gründen nicht zu akzeptieren ist. Aus lautlichen und semantischen Gründen ist es ebenfalls irrtümlich, jur. (278) O ṕenɑ̄ 'Unterschenkelfell (beim Rentier und gewissen anderen Tieren)' (Donner MSFOu 49: 156 mit ?; Sauvageot Rech 23) und seine sam. Entsprechungen hierher zu stellen.



    Bibliográfia
    • ÁKE 256 = Munkácsi, Bernát, Árja és kaukázusi elemek a finn-magyar nyelvekben. 1. kötet. Magyar szójegyzék s bevezetésül: a kérdés története. Budapest 1901.
    • Jacobsohn: ArUgrof 43 = Jacobsohn, Hermann, Arier und Ugrofinnen. Göttingen 1922.
    • Beitr 95 = Paasonen, H., Beiträge zur finnischugrisch-samojedischen Lautgeschichte Budapest 1917 (Sonderdruck aus Keleti Szemle XIII–XVII).  
    • Collinder: CompGr 413 = Collinder, Björn, Comparative Grammar of the Uralic Languages. Stockholm 1960.
    • Beke: CserNyt 90 = Beke, Ödön, Cseremisz nyelvtan. Budapest 1911 (FF 16 – Sonderdruck aus NyK 39–41).
    • ESK = Лыткин, В.И. – Гуляев, Е.И. Краткий этимологический словарь коми языка. Москва 1970.
    • Toivonen: FUF 19: 110, 113, 32: 57 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • Setälä: FUF 2: 225 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • E.Itkonen: FUF 31: 160, 190, 297 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • Rédei: FUF 40: 178 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • Setälä: FUFA 12: 92 = Anzeiger der Finnisch-ugrischen Forschungen [Angaben s. unter FUF]
    • Setälä: JSFOu 30/5: 56 = Suomalais-ugrilaisen Seuran Aikakauskirja. Journal de la Société Finno-Ougrienne. 1–, Helsinki 1886–.
    • K.Donner: MSFOu 49: 156 = Suomalais-Ugrilaisen Seuran Toimituksia. Mémoires de la Société Finno-Ougrienne. 1–, Helsinki 1890–.
    • Sauvageot: Rech 23 = Sauvageot, Aurélien, Recherches sur le Vocabulaire des Langues Ouralo-Altaiques. Thése proposée á la Faculté des Lettres de l'Université de Paris. Budapest 1929.
    • Uotila: SyrjChr 66 = Uotila, T. E., Syrjänische Chrestomathie mit grammatikalischem Abriss und etymologischem Wörterverzeichnis. Helsinki 1938. (Hilfsmittel für das Studium der finnisch-ugrischen Sprachen. VI).
    • Castrén: TscherGr 68 = Castrén, M. Alexander, Elementa grammatices tscheremissae. Kuopio 1845.
    • Lytkin: VokPerm 141 = Лыткин, В. И., Исторический вокализм пермских языков Москва 1964.