Uralonet
MTA Nyelvtudományi Intézet MagyarEnglishDeutsch   InformációkSúgó

  1. nu U    'vminek a felső része, a felső, a fenti'  de 'der obere Teil, das Obere'  en 'upper part, upper, top '



    UEW № 603 Sorszám szerint: << Előző Következő >> Új keresés

    Fogalomkör: Fent


    Egyeztető rész - (leány)nyelvi adatok
     
    hanti/osztjákVnuγ, nuk 'hinauf, aufwärts (mit Verben)'Ostjakisches: 566
    DNnŏχ 'hinauf, auf'Ostjakisches: 566
    Onŏχ 'hinauf, aufwärts (mit Verben)'Ostjakisches: 566
     
    nganaszan ńait́ea 'das Obere'
     ńait́ebtâ 'der Obere'
     ńait́ene 'oben'
     ńait́eŋ 'nach oben'
     ńait́eda 'von oben'
     
    kamassz ńuʔdo, ńuʔtu 'auf, empor, hinauf, herauf'
     ńuʔnan 'oben'
     ńuʔnadə 'von oben, von oben her, von - herab'


    Magyarázat

    Ostj. γ ist ein Lativsuffix. Die twg. und kam. Wörter haben verschiedene Ableitungs- und Kasussuffixe.

    Im Ostj. ist ein Wechsel *u ~ *ŏ festzustellen.

    Dem U *n entspricht im Twg. ń; dies erklärt sich möglicherweise durch den Einfluß des inlautenden ť. Im Kam. ist n und ń Fortsetzung von U *n. Wegen des anlautenden ń in ńuʔdo 'auf, empor, hinauf, herauf' usw. und n in num, nom 'Himmel, Wetter, Donner' ist eine Wortspaltung anzunehmen.

    Die Einsilbigkeit des Wortes kann darauf hinweisen, daß das Wort in der Grundsprache kein Begriffswort, sondern — den Pronomina ähnlich — ein sich auf die lokale Sphäre beziehendes deiktisches Element ('das Obere, das oben Befindliche') war.

    Die Ableitungen mit * von *nu 'der obere Teil, das Obere' s. unter *nu- 'der obere Teil, das Obere; Himmel, Gott' U.



    Bibliográfia
    • Collinder: CompGr 75 = Collinder, Björn, Comparative Grammar of the Uralic Languages. Stockholm 1960.
    • Liimola: FUF 31: 352 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • FUV = Collinder, Björn, Fenno-Ugric Vocabulary. An Etymological Dictionary of the Uralic Languages. Stockholm 1955.
    • Toivonen: Nyr 59: 66 = Magyar Nyelvő‘r. 1–, Budapest 1872–.
    • Toivonen: Suomi 1933/5: 301