Uralonet
MTA Nyelvtudományi Intézet MagyarEnglishDeutsch   InformációkSúgó

  1. kurɜ U    'bozót, sűrű erdő'  de 'Gebüsch, dichter Wald'  en 'bush, thick forest'



    UEW № 421 Sorszám szerint: << Előző Következő >> Új keresés

    Fogalomkör: Szárazföld


    Egyeztető rész - (leány)nyelvi adatok
     
    ? mordvinEkuro: kaľ-kuro 'Weidengebüsch'kaľ 'Weide'
     
    ? hanti/osztjákDNχăr 'Wald, in dem es Wild gibt, Nadelwald'327
    Kazχăr tăχĭja măntĭ 'mit der Familie und allem aus den Winterwohnungen zur Jagd in den Wald ziehen ...'327
     
    ? manysi/vogulTJkārp: kɛ̮̄ľ-kārp 'Birkenwald'kɛ̮̄ľ 'Birke'
    KUχōrəp 'Birkenwald'
    KUχaruj 'Waldtier'uj 'Tier'< hanti/osztják
    Pkōrp 'Wald (Weißtannen Fichten und Birken, Erdboden trocken); Fichtenwald'
    Soχɔ̄rpur 'alter, dicker, mit Zirbelkiefern und Fichten sowie mit Birken und Lärchen bewachsener Wald'ur 'Bergrücken'
     
    ? nyenyecNjkūr 'dichter Wald od.Gebüsch an Flußufern'213


    Magyarázat

    Wog. p ist ein Ableitungssuffix.

    Das mit dem wog. Wort verknüpfte finn. karahka 'junge Fichte' (N. Sebestyén: NyK 51: 428; NyIOK 1: 387; ALH 1: 317) kann weder lautlich noch semantisch hierher gehören.

    Das ebenfalls mit dem wog. Wort verbundene finn. korpi 'Moorwald, Bruchwald' (SKES) gehört wegen der inlautenden Konsonantenverbindung nicht hierher.

    Es ist falsch, est. kõrik 'tiefes Buschland' und lapp. (Lag., LpWsch. 269) Ko. kärrēv 'niedriger, lichter Kleinwald' hierher zu stellen (N. Sebestyén: NyK 52: 254).

    Die mit dem wog. Wort verknüpften Wörter sam. jur. (166) O χɑ̄rw 'Lärche'; jen. Ch. kami, B kammu 'Lärchenbaum' und twg. káru 'id. (trockener)' (N. Sebestyén: NyK 51: 428; NyIOK 1: 387; ALH 1: 317; SKES mit ?) gehören wegen ihrer ursprünglichen inlautenden Konsonantenverbindung *rm nicht hierher.



    Bibliográfia
    • Hajdú: ALH 14: 75 = Acta Linguistica Academiae Scientiarum Hungaricae. 1–, Budapest 1951–.
    • Moór: ALH 7: 374 Anm = Acta Linguistica Academiae Scientiarum Hungaricae. 1–, Budapest 1951–.
    • Liimola: FUF 32: 240 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • N.Sebestyén : NyK 52: 254