Uralonet
MTA Nyelvtudományi Intézet MagyarEnglishDeutsch   InformációkSúgó

  1. śujɜ- FP    'terít, nyújt, (be)dug'  de 'strecken, reichen, stecken'  en 'stretch (out) (vt), hand , put / stick in'



    UEW № 1598 Sorszám szerint: << Előző Következő >> Új keresés



    Egyeztető rész - (leány)nyelvi adatok
     
    számi/lappSč́ujjotʜ 'zeigen, deuten, hervorragen'Lag.LpWsch +98
    Nčujoti- 'point, point at'
    Notčoajhte- 'zeigen'740
    Ačojete- 'zeigen'
    Ačojate- 'zeigen'
     
    mari/cseremiszKBšue- 'werfen, hinwerfen'
    Ušue- 'entgegenstrecken, herausstrecken'
    Msuj- 'ansetzen, verlängern, ausdehnen'Beke: FUF 22:116
    Bšuj- 'strecken, reichen (z.B. seine Hand, dem Ertrinkenden eine Stange, dem Bittsteller eine Gabe)'
     
    komi/zürjénSśujal- 'einstecken, hineinstecken, (wohin) stecken, hineinstossen'
    Sśuj- 'einstecken hineinstecken, (wohin) stecken, hineinstoßen'
    Pśuj- 'einstecken hineinstecken, (wohin) stecken, hineinstoßen'
    POśu̇·j- 'einstecken'
     
    hanti/osztjákDNšüj- 'hineinstecken, zustopfen'< komi/zürjén
    DNšüjȧt- 'Löcher zustopfen'< manysi/vogul
    Ośuj- 'versperrt, verstopft werden (Bach, Fluss)'< komi/zürjén
    Kazśŭj- 'versperrt, verstopft werden (Bach, Fluss)'< komi/zürjén
     
    manysi/vogulNśuj- 'drückend, pressed stopfen (z.B. Einen Sack)'< komi/zürjén


    Magyarázat

    Lapp. ti und te sind Ableitungssuffixe.

    Wotj. śuji̮- 'онеметъ, раcпухнутъ (о руках при жатве)' (ESK) kann aus semantischen Gründen nicht hier eingeordnet werden.



    Bibliográfia
    • Beke: CserNyt 85 = Beke, Ödön, Cseremisz nyelvtan. Budapest 1911 (FF 16 – Sonderdruck aus NyK 39–41).
    • Steinitz: DEWO 245 = Steinitz, Wolfgang, Dialektologisches und etymologisches Wörterbuch der ostjakischen Sprache. Berlin 1966– (Abhandlungen der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin).
    • Steinitz: FgrVok 56 = Steinitz, Wolfgang, Geschichte des finnisch-ugrischen Vokalismus. Stockholm 1944 (Acta Instituti Hungarici Universitatis Holmiensis. Series B, Linguistica. 2).
    • Beke: FUF 22: 116 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • E.Itkonen: FUF 29: 267 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • Toivonen: FUF 32: 77 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • Wichmann: FUF 6: 24 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • Uotila: MSFOu 65: 261 = Suomalais-Ugrilaisen Seuran Toimituksia. Mémoires de la Société Finno-Ougrienne. 1–, Helsinki 1890–.
    • Karjalainen: OL 126 = Karjalainen, K. F., Zur ostjakischen lautgeschichte. 1. Über den vokalismus der ersten silbe. Helsingfors 1905 (MSFOu 23).
    • s-Laute 99.00 = Paasonen, H., Die finnisch-ugrischen s-Laute. I. Anlaut. Helsingfors 1903 [Sonderdruck: MSFOu 41. 1918].
    • Rédei: SLW 157 = Rédei, Károly, Die syrjänischen Lehnwörter im Wogulischen. Budapest 1970.
    • Uotila: SyrjChr 151 = Uotila, T. E., Syrjänische Chrestomathie mit grammatikalischem Abriss und etymologischem Wörterverzeichnis. Helsinki 1938. (Hilfsmittel für das Studium der finnisch-ugrischen Sprachen. VI).