Uralonet
MTA Nyelvtudományi Intézet MagyarEnglishDeutsch   InformációkSúgó

  1. käppä FW    'mancs; kéz'  de 'Pfote; Hand'  en 'paw (n); hand (n)'



    UEW № 1284 Sorszám szerint: << Előző Következő >> Új keresés

    Fogalomkör: Testrészek


    Egyeztető rész - (leány)nyelvi adatok
     
    finn käppä 'hand, tass, Hand, Pfote'
     
    észt käpp 'Klaue, Pfote, Hand'Gen. käpa
     
    mordvinEkepe 'barfuß'
    Mkäpä 'barfuß'


    Magyarázat

    Das mord. Wort dürfte ursprünglich ein Substantiv gewesen sein. Die adjektivische und adverbiale Bedeutung ist sekundär, vgl. mord. E jalgo, M jalga 'zu Fuß' ~ finn. jalka 'Fuß'.

    Ung. hüvelyk 'Daumen', ostj. V köwəl 'das Fell von den Pfoten der Pelztiere' und tscher. KB kawal 'Ferse' (Wichmann: FUF 11: 205) gehören aus lautlichen Gründen nicht in diesen Zusammenhang. Das ostj. Wort s. unter *küpsɜ (*käpsä) 'Fell von den Pfoten, Beinen der (Pelz-) Tiere' FU. Das tscher. Wort kann wegen des a der ersten Silbe und wegen des inlautenden w nicht hier eingeordnet werden. Lapp. N gœeppel 'seal's flipper' (Wichmann: a.a.O.) ist ein finn. Lehnwort (s. SKES unter kapala).



    Bibliográfia
    • Wichmann: FUF 11: 205 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • Toivonen: FUF 22: 141, 30: 340 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • E.Itkonen: FUF 29: 320 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • Paasonen: MordChr 76 = Paasonen, H., Mordwinische Chrestomathie mit Glossar und grammatikalischem Abriss. 2. Auflage (1953). (Hilfsmittel für das Studium der finnisch-ugrischen Sprachen. IV)
    • Kalima: MSFOu 44: 65, 145 = Suomalais-Ugrilaisen Seuran Toimituksia. Mémoires de la Société Finno-Ougrienne. 1–, Helsinki 1890–.
    • Mägiste: NyK 50: 261 = Nyelvtudományi Közlemények. 1–, Pest, [später:] Budapest 1862–.
    • SKES = Suomen kielen etymologinen sanakirja. I, Helsinki 1955 [Autor] Y. H. Toivonen; II, 1958 [Autoren] Y. H. Toivonen – Erkki Itkonen – Aulis J. Joki; III, 1962 [Autoren] Erkki Itkonen – Aulis J. Joki; IV, 1969 [Autoren] Erkki Itkonen – Aulis J. Joki; V, 19
    • Saareste: UAJb 28: 204 = Ural-Altaische Jahrbücher. 24–, Wiesbaden 1952– [Fortsetzung von UJb.]