Uralonet
MTA Nyelvtudományi Intézet MagyarEnglishDeutsch   InformációkSúgó

  1. ćȣńɜ FP    'cinege; Parus'  de 'Meise – Parus'  en 'tit; Parus'



    UEW № 1206 Sorszám szerint: << Előző Következő >> Új keresés

    Fogalomkör: Állatfajok


    Egyeztető rész - (leány)nyelvi adatok
     
    ? mari/cseremiszKBcuńa 'Meise (Parus)'
    KBsuńa 'Meise'Ramst [tscher]
     
    ? komi/zürjénLuʒ́ojna 'ein kleiner Vogel, kleine Kohlmeise'


    Magyarázat

    Syrj. auslautendes a ist wohl ein Diminutivsuffix.

    Tscher. auslautendes a ist möglicherweise ein erhalten gebliebener Vokal im Wortauslaut.

    Im Syrj. trät eine Epenthese *ń ein.

    Die Etymologie ist sehr unsicher, weil einerseits die zusammengestellten Wörter auch voneinander unabhängige, onomat. Wörter sein können und andererseits das syrj. Wort auch eine Variante von S žoń, Ud. žojna 'Dompfaff' sein kann.

    Das hier eingeordnete finn. tiainen 'Meise (Parus)' (Wichmann: FUF 11: 265; Wichmann: TscherT 108; Äimä: MSFOu. 45: 176—7) gehört aus lautlichen Gründen nicht in diesen Zusammenhang.



    Bibliográfia
    • Wichmann: FUF 6: 36, 11: 265 = Finnisch-ugrische Forschungen. 1–13, Helsingfors – Leipzig 1901–1913; 14–, Helsingfors [später:] Helsinki 1914–.
    • Äimä: MSFOu 45: 177 = Suomalais-Ugrilaisen Seuran Toimituksia. Mémoires de la Société Finno-Ougrienne. 1–, Helsinki 1890–.
    • Uotila: MSFOu 65: 234 = Suomalais-Ugrilaisen Seuran Toimituksia. Mémoires de la Société Finno-Ougrienne. 1–, Helsinki 1890–.